Skip to the main content.

Produkteditionen

SIVIS Enterprise Security ist die ultimative Lösung für schnelles und effektives IAM. Entdecken Sie unsere Editionen und finden Sie die Option, die den Anforderungen Ihres Unternehmens entspricht. 

Mehr erfahren 

Karriere bei der SIVIS

Deine Karriere beginnt hier! Bewirb dich bei der SIVIS und werde Teil eines großartigen Teams.

Stellenangebote

3 Min. Lesezeit

Erhöhen Sie die geschäftliche Flexibilität mit Identity und Access Management

Erhöhen Sie die geschäftliche Flexibilität mit Identity und Access Management

Bei "Mergers & Acquisitions" ist der Grad der Flexibilität des Unternehmens entscheidend für den Erfolg des M&A-Prozesses. Wir skizzieren drei Schlüsselbereiche, in denen Identity und Access Management die Herausforderungen von M&A erleichtert.

Wenn Sie von geschäftlicher Agilität sprechen, geht es darum, das Tempo und die Anpassungsfähigkeit Ihres Unternehmens an die Marktentwicklungen anzupassen. Ganz einfach: Es geht darum, mit den Erwartungen der Kunden, den Entwicklungen des Wettbewerbs und den Änderungen der Rechtsvorschriften Schritt zu halten, die alle einen erheblichen Einfluss auf die Art und Weise haben, wie Sie Ihr Geschäft betreiben. Um erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen in der Lage sein, schnell auf interne und externe Veränderungen und Herausforderungen zu reagieren, ohne dabei den Fokus auf Visionen, Ziele und Kerngeschäftsprozesse zu verlieren.

Dies ist insbesondere bei Mergers & Acquisitions von entscheidender Bedeutung. Eine erfolgreiche Fusion setzt voraus, dass das Unternehmen agil ist. In diesem Zusammenhang ist die Identity und Access Management eine maßgeschneiderte Disziplin.

Die 3 größten Herausforderungen im M&A-Prozess

Fast alle Unternehmen sind heute technologielastig. Dadurch wird der M&A-Prozess sehr viel komplexer - und ohne die richtigen Werkzeuge besteht ein hohes Risiko, dass der Prozess verlangsamt oder sogar ganz gestoppt wird.

Die drei größten Herausforderungen für die Agilität bei Mergers & Acquisitions sind: 

  1. Die Einführung neuer Technologien in Ihrem Unternehmen ist ein mühsamer und langsamer Prozess
  2. Es ist schwierig, talentierte Mitarbeiter während des Transformationsprozesses zu halten
  3. Unternehmen, die sich mitten in einer M&A befinden, sind ein häufiges Ziel für Cyberkriminelle.

Das Werkzeug zur Bewältigung dieser Herausforderungen ist eine Identity und Access Management-Plattform. Die Identity und Access Management ist einer der leistungsstärksten Agilitätsfaktoren für das Unternehmen und die Belegschaft.

Einfache Implementierung neuer Anwendungen

Agilität ist eng mit Technologie verknüpft. Die Fähigkeit, Anwendungen schnell zu implementieren und zu deaktivieren, wenn sich die Anforderungen Ihres Unternehmens ändern, ist für Ihr Unternehmen von entscheidender Bedeutung, um Schritt zu halten.

Nach einer Übernahme oder Fusion liegen die Benutzerdaten in einer Vielzahl von Quellen vor. Wenn Daten auf diese Weise segmentiert sind, ist es eine Herausforderung, sie zu pflegen, die Sicherheit aufrechtzuerhalten und, was am wichtigsten ist, die Benutzerdaten von einer Quelle zur anderen zu synchronisieren.  

Das macht die Implementierung neuer Anwendungen und die Zuweisung von Zugriffsrechten extrem mühsam. Mit einer Identity und Access Management-lösung erhält Ihr Unternehmen jedoch eine zentrale Plattform, von der aus allen Benutzerprofilen verwaltet werden können. Von dieser Plattform aus kann das Unternehmen leicht kontrollieren, welche Benutzer Zugriff auf welche Anwendungen und Systeme haben.

Dadurch wird es einfacher, die Produktivität und Sicherheit des Unternehmens zu unterstützen. Und was am wichtigsten ist: Der Wert neuer Anwendungen wird schneller realisiert. 

Erleichtern Sie die Mitarbeiterbindung

Die Bindung der Mitarbeiter an die neue Organisationsstruktur wird häufig als eine der größten Herausforderungen bei M&A hervorgehoben. Wird diese Herausforderung nicht gemeistert, ist dies auch eines der größten Risiken für den Erfolg des Prozesses. Ohne die erfahrenen Schlüsselmitarbeiter wird es nur noch schwieriger, die neue Organisationsstruktur zum Laufen zu bringen.

Ein großes Ärgernis für Arbeitnehmer ist die Unfähigkeit, ihre Arbeitsaufgaben effektiv zu erfüllen. Dieses Problem tritt häufig auf, wenn die Mitarbeiter keinen Zugang zu den benötigten Anwendungen haben.

Eine Plattform für das Identity und Access Management gewährleistet den Day One Access für alle Mitarbeiter. Dies macht es einfach, die Produktivität und die Zufriedenheit der Mitarbeiter in der neuen Organisationsstruktur aufrechtzuerhalten, da es für die Organisation einfach ist, den Mitarbeitern automatisch Zugang zu den richtigen Gruppen, Anwendungen und Systemen zu gewähren. Auf diese Weise kann der gesamte Zugang von dem Moment an eingerichtet werden, an dem die Mitarbeiter in der neuen Organisationsstruktur zur Arbeit kommen.

Erhöhung der Sicherheit vor, während und nach dem M&A-Prozess

M&A sind hochkomplexe Prozesse. Leider bedeutet dies auch, dass die Wartung und der Schutz von IT-Systemen bei der Integration der Technologieplattformen zweier Unternehmen oft vernachlässigt werden. Cyberkriminelle wissen das, und sie wissen, wie sie es ausnutzen können.

Die Vernachlässigung von Systemen bedeutet, dass sie leicht auf sensible Daten zugreifen oder gestohlene Benutzeridentitätsdaten nutzen können. Dies ist eine ernste Bedrohung, denn nichts ist so geeignet wie ein Cyberangriff, um ein Unternehmen lahmzulegen und sein Agilitätspotenzial zu beeinträchtigen.

Das Identity und Access Management ist unerlässlich, um die Sicherheit vor, während und nach der Einführung der neuen Organisationsstruktur zu gewährleisten. Mit einer gestrafften Plattform hat die Organisation stets einen vollständigen Überblick über alle Benutzeridentitäten und deren Zugriff.

Auf diese Weise lässt sich leicht sicherstellen, dass kein Mitarbeiter mehr Zugriff hat, als er benötigt. Dies stellt ein erhebliches Risiko dar, denn Benutzer mit privilegiertem Zugang zu Systemen sind ein häufiges Ziel für Cyberkriminelle. Bei Nutzern mit unnötigem Zugang besteht außerdem ein höheres Risiko, dass sie versehentlich - aufgrund von Unachtsamkeit oder Unkenntnis der Sicherheitsverfahren - interne Daten gefährden. 

5 Gründe, warum Sie Ihre Onboarding-Prozesse automatisieren sollten

5 Gründe, warum Sie Ihre Onboarding-Prozesse automatisieren sollten

Die Automatisierungder Onboarding-ProzesseIhresUnternehmensisteinentscheidenderFaktor, umdie Erwartungendes neuenMitarbeitersan das Unternehmenund...

Ganzen Artikel lesen
Dieses Weihnachten geht unsere gemeinsame Spende an Unicef!

Dieses Weihnachten geht unsere gemeinsame Spende an Unicef!

Die Weihnachtszeit rückt näher und wir freuen uns, unsere Tradition des Schenkens fortzusetzen. In diesem Jahr spenden wir gemeinsam mit Pointsharp....

Ganzen Artikel lesen
Erhöhen Sie die geschäftliche Flexibilität mit Identity und Access Management

Erhöhen Sie die geschäftliche Flexibilität mit Identity und Access Management

Bei "Mergers & Acquisitions" ist der Grad der Flexibilität des Unternehmens entscheidend für den Erfolg des M&A-Prozesses. Wir skizzieren drei...

Ganzen Artikel lesen